SI Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Branchenbuchabzocke

Die SI Rechtsanwaltsgesellschaft bei Facebook erleben ...

SI Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Kurfürstendamm 36, 10719 Berlin

(030) 31 00 44 00(030) 88 92 82 28

Ein Klick und wir rufen Sie gerne zurück ... Ein Klick und wir rufen Sie gerne zurück ... Ein Klick und wir rufen Sie gerne zurück ...

News - Branchenbuch­anbieter

[09.09.2018]WAP Mediendienst verschickt Rechnungen

Die WAP Mediendienst verschickt Rechnungen wegen eines Firmeneintrags

[24.08.2018]Peters Online Verlag GmbH beauftragt City Inkasso GmbH

Die City Inkasso GmbH verschickt im Auftrag der Peters Online Verlag GmbH Zahlungsaufforderungen.

[23.08.2018]Rechnung der Social Media und Margentur Portugal, Unipessoal, Lda

Social Media und Margentur Portugal, Unipessoal, Lda stellt Rechnung wegen Google AdWords Werbeanzeige

[21.08.2018]Inkassoauftrag der Medienpol Design GmbH für Aktivainkasso GbR

Medienpol Design GmbH beauftragt Aktivainkasso GbR mit Forderungseinzug

| 1-4 / 507 | nächste

aktuelle Urteile

[18.09.2018] Ausschluss eines Gewerkschafts­mitglieds aus wichtigem Grund muss in angemessener Reaktionszeit erfolgen

Der Kläger des zugrunde liegenden Falls war Mitglied in der beklagten Gewerkschaft und seit 2012 einer ihrer zwei stellvertretenden Bundesvorsitzenden. Im September 2015 schloss die Beklagte ...

[06.09.2018] Mängel an neu errichtetem Haus rechtfertigen keine Anfechtung des Werkvertrags

In dem zugrunde liegenden Fall erklärte der Auftraggeber nach Fertigstellung des Hauses gegenüber der Auftragnehmerin die Anfechtung des Werkvertrags und verlangte die Rückzahlung der geleisteten ...

[31.08.2018] Online-Branchenbuch muss deutlich auf Kostenpflichtigkeit der Dienstleistung hinweisen

Hintergrund des zugrunde liegenden Falls war der Streit um die Eintragung eines Unternehmens in ein Branchenbuch, für welche die Klägerin 1.270,92 Euro begehrte. Sie hatte dem Beklagten ...

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern0/0/5/0

Vorsicht vor der Firma "Deutsches Branchenmagazin S.L."

Berlin, 28.06.2016: Das Unternehmen "Deutsches Branchenmagazin S.L." betreibt im Internet das Branchenbuch www.dbm-online.com. Die Firma gehört zu den Branchenbuch­anbietern, die mit Hilfe von Telefonanrufen versuchen, auf Kundenfang zu gehen.

Als Firmensitz wird folgende Adresse angegeben:

Deutsches Branchenmagazin S.L.
C./Teobaldo Power 1 Puerto 111
35100 San Bartolome de Tirajana, Spanien
Geschäftsführer: Klaus Kremer

Vertragsabschluss durch telefonischen Gesprächsmitschnitt

Die Firma Deutsches Branchenmagazin S.L. versucht nicht, durch täuschende Vertragsformulare auf Kundenfang zu gehen. Vielmehr meldet sie sich telefonisch bei Gewerbetreibenden. Nach unseren Informationen vermittelt dabei der Mitarbeiter am Telefon den Eindruck, dass bereits ein Vertrag bestehe, der nunmehr kostenpflichtig werde. Die völlig überrumpelten Gewerbetreibenden werden schnell zu einer Gesprächsaufzeichnung durch einen weiteren Mitarbeiter des Unternehmens gedrängt. Das Unternehmen Deutsches Branchenmagazin S.L. hat es dabei unserer Einschätzung nach auf den Mitschnitt des Wörtchens „Ja“ abgesehen bzw. auf eine Bestätigung, dass ein Vertrag besteht, um somit nachfolgend ihre Forderung zu legitimieren. Unserer Ansicht nach begründet dieses Vorgehen den Vorwurf einer arglistigen Täuschung sowie eines Betrugs.

Vertragsstornierung durch Deutsches Branchenmagazin S.L.

Wir konnten eine Stornierung des angeblich zustande gekommenen Vertrags erreichen. Die Deutsches Branchenmagazin S.L. hat auf ihre Forderung verzichtet und zugesichert, in Zukunft nicht mehr unsere Mandantschaft zu kontaktieren.

Beauftragung der Spiegel Inkasso

Wer sich nach einer Mahnung der Deutsches Branchenmagazin S.L. weigert, weiterhin die geforderte Rechnung zu begleichen, riskiert Post von der Spiegel Inkasso Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH zu erhalten. Das Inkassobüro droht mit der Einschaltung eines Rechtsanwalts und der Einleitung eines gerichtlichen Verfahrens, sollte nicht innerhalb der gesetzten Frist gezahlt werden.

Lesen Sie hier unseren Hauptbeitrag zur Spiegel Inkasso.

Beauftragung der Rechtsanwaltskanzlei Bernd Rudolph

Wer sich wiederholt weigert die angebliche Forderung zu begleichen, kann es mit der Rechtsanwaltskanzlei Bernd Rudolph zu tun bekommen. Diese wurde von der Deutsches Branchenmagazin S.L. mit dem weiteren Forderungseinzug beauftragt.

Lesen Sie hier unseren Hauptbeitrag zur Rechtsanwaltskanzlei Bernd Rudolph.

Was Sie tun können

Die SI Rechtsanwaltsgesellschaft mbH rät, Rechnungen genau zu prüfen - und wenn Sie sich reingelegt fühlen - anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Kämpfen Sie für Ihr Recht! Die SI Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hilft Ihnen bundesweit schnell und effektiv. Wir führen die nötige Korrespondenz, um Ihre Rechte zu verteidigen. Dabei sind die Rechtsanwaltsgebühren überschaubar.

unser aktuelles Angebot

Unser aktuelles Angebot

Wenn Sie uns mit Ihrer Vertretung beauftragen möchten, so bieten wir die Übernahme des Mandats für pauschal 178,50 Euro brutto (inkl. 19 % Umsatzsteuer) an. Es kommen keine versteckten Kosten hinzu. Dies umfasst unsere gesamte außergerichtliche Tätigkeit. Selbstverständlich besprechen wir mit Ihnen die Kosten, bevor sie entstehen. Der telefonische Erstkontakt ist für Sie in jedem Fall kostenlos!

Rufen Sie uns an unter: (030) 31 00 44 00 oder (030) 88 92 82 28.

BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertung: keine Bitte bewerten Sie diesen Artikel.0/0/5/0

Kommentare (0)

 
 

 

SI Rechtsanwaltsgesellschaft mbH